Schön, dass du mich gefunden hast!

Über mich

Am 2. Januar 1972 bin ich im Herzen Bayerns, im "Gnadenort Altötting" geboren. Im kleinen "Schlösschen" in Burg durfte ich mit Enten, Hasen, Hund und Katz naturverbunden aufwachsen. Der ländliche Ort Burg liegt am Südabhang des Bergwaldes östlich von Winhöring und ist reich an Flora und Fauna.
1995 begann ein neuer Zeitabschnitt in meinem Leben. Gemeinsam mit meinem Mann Günther Maier schufen wir uns ein eigenes Familienheim mitten in Perach. Unsere erwachsenen Kinder beleben nach wie vor unser Familienglück. Perach mit seinen Bächen, Seen, Wiesen und Wäldern prägt mein tägliches Leben.
Wenn ich viel durfte...
dann war das lernen...
lernen von meinen Lehrern...
lernen von meiner Familie...
lernen von meinen Kindern....
lernen von meinen Freunden...der Natur...und alles was mich bewegt...
Und ich habe sie genutzt...die Lehren... die Lehrbücher...das Wissen...die Tränen...die Freuden...
so wie es ist...um glücklich und zufrieden zu SEIN

Astrid Maier 

Durch den Bezug zur Natur fühlen wir uns inspiriert unser Leben gesünder und glücklicher zu gestalten.
Seminare, Vorträge, Kräuterwanderungen

Für mehr Gemeinschaft & Ruhe & Ausgleich in kräfteraubenden Zeiten!


Astrid Maier


Seminarhausleitung, Naturladen Besitzerin,
Begeisterte Lehrgarten Gestalterin,
Mutter, Hausfrau und
Partnerin von Günther Maier 

Qualifikationen:

  • Fachberaterin für essbare Wildpflanzen zur Selbstversorgung nach Dr. Markus Strauss
  • Essbaren Wildpflanzen Park Planen, Anlegen, Verwalten nach Dr. Markus Strauss


  • Staatl. geprüfte Hauswirtschafterin mit Zusatz Hotelfach


  • Geistiges Heilen nach Horst Krohne


  • Universale Therapie nach Leonid Talpis
  • Assembly Point nach Leonid Talpis


Geschult in: 


  • Lebensenergie erhöhen
  • Lebensmittel energetisch wertvoll zubereiten
  • Lebensenergie des Wassers 
  • Lebensenergie von Sauerstoff
  • Freie Lebensenergie 
  • Geopathologie, Kinesiologie (Muskeltest)
  • Metha Gefühle

 

Geistiges Heilen nach Horst Krohne ermöglicht mir:

 

Umgang mit der Einhandrute

Unsichtbare Energien sichtbar machen

 

Bioenergetische Aura-Messung
Austesten von störenden Einflüssen in Beziehung zu anderen Personen
 
Zwischenmenschliche und partnerschaftliche Beziehung analysieren, aufarbeiten und zur Vollendung bringen

Austesten des Arbeits - und Schlafplatzes auf geopathogene Störfelder, analysieren und optimieren

Lebensmittel auf ihre Verträglichkeit austesten

Medialität entdecken und entwickeln

Ferntestung des Schlafplatzes, Arbeitsplatzes, Essplatzes, Entspannungsplatzes

Die Meridiane energetisch analysieren und behandeln

Geistheilung mit freier Chakraenergie

Aufdecken von Krankheitsursachen und verschiedene Lösungen erfahren

Kontakt mit dem eigenen geistigen Führer

Farbimagination in energetischer Analyse und Heilung

Symbole für die Heilung und Anwendung

Unsere Heilkraft bewusst aktivieren - für uns und andere

Heilende Hände

Universale Therapie und Assembly Point nach Leonid Talpis ermöglicht mir:

Arbeit auf Ebene des energetischen Flusses
,
dies ermöglicht mir mein eigenes EGO auszuschalten
Auf diese Art versuche ich ein Kanal für meine Klienten zu sein, um ihre Ressourcen zur Lebensveränderung zu finden.


Arbeit und Wirkung aus dem Feld des Herzens.
Diese Arbeit gelingt mir nur aus der inneren Haltung der unbedingten Liebe.

Mit Hilfe der Landkarte des Körpers feinstoffliche Störfelder entdecken,  

analysieren und optimieren.

Umbennenungen der Persönlichkeit und Fähigkeit

Erkenntnis über  Würde, Macht, Geld und Business in Aufstellungen.

Naturwanderungen für jedes Alter, Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Als Fachberaterin für essbare Wildpflanzen zur Selbstversorgung lehre ich Wissen der Ökologie. In meiner Arbeit setze ich die Beziehung zwischen Mensch und Natur auf eine andere Ebene. Grundlagen der Botanik, Kulturgeschichte und Landschaftskunde vermittle ich mit großer Freude. Altes und Neues Wissen um Kräuter, Sträucher und Bäume in volksheilkundiger Anwendung überliefere ich mit Begeisterung.  Als staatl. geprüfte Hauswirtschafterin und Mama von zwei erwachsenen Kindern gebe ich meine Erfahrungen in der Verwendung von essbaren Wildpflanzen für die Alltags-, Festtags- und Schnellen-Küche weiter.  Jeden Tag etwas Wildes ! Regional, saisonal für eine Extraportion Gesundheit.


Geo-Tag 
Am 18. und 19. Juni 2021 veranstaltete die BUND Naturschutz Kreisgruppe Altötting (BN) ihren 14. GEO-Tag. Diesmal auf ihrem Feuchtbiotop in Perach, der angrenzenden Retentionsfläche des Weitbaches und dem renaturierten Bereich des Westerndorfer Grabens. 
Mitwirkende Expertin "Astrid Maier"

Prof. Michael Hohla hat am 26.05. das Gebiet kartiert, weil er am eigentlichen GEO-Tag nicht kommen konnte. Am GEO-Tag haben dann Waltraud Derkmann (Bäume und Sträucher), Brigitte Bäumler (Moose und Flechten) und 
Astrid Maier (Blühpflanzen) das Gebiet unter die Lupe genommen. 
 
Prolog: Wo stehen wir aktuell? Aufgrund des eklatanten Artenschwundes in Flora, Fauna und Funga und den katastrophalen Auswirkungen des Klimawandels, wird hier ein kleines Kapitel dazu eingeschoben. Wir werden in den nächsten Jahren ca. eine Million Arten weltweit verlieren. Erst etwa 1,9 Millionen Arten von geschätzt 9 Millionen Arten auf der Welt sind überhaupt beschrieben. Das heißt wir verlieren einen Artenschatz, der nicht mal den immer weniger werdenden Experten bekannt ist. Einen Artenschatz, der durchaus Potential hätte, unsere Probleme, z.B. mit Krankheiten, zu lösen oder stark zu mildern. Wäre der Pilz, der unser Penicillin hervorbrachte vor seiner Entdeckung ausgestorben, würde das vielen Menschen noch heute das Leben kosten.....
 In dem Bereich der Untersuchungsfläche hat der Verbund, gemeinsam mit der Innwerk AG vor 4 Jahren diesen ehemals kanalartigen, unscheinbaren Wasserlauf renaturiert. Die Uferbefestigungen wurden entfernt, das Ufer weit geöffnet und mit Kies, größeren Steinen und Totholz eine vielfältige Struktur eingebracht. Den Rest machte der Graben selbst mit seinem mäandernden Verlauf. Mittlerweile ist das Gebiet Anziehungspunkt für Spaziergänger und Familien, die den Charme dieser Fläche genießen. 

Mehr lesen !
Link zum Bn - Geotag in Perach